Kosten und Abfahrtzeiten

 

1980072_753872311303333_864598566_o
DSC02377
DSC08477
DSC08510
IMAG2061

Fahrtkosten:

Der Kostenbeitrag für Bus und Getränke beträgt für Mitglieder von Königsblau Brilon e.V. "kleine" 12 EUR. Die Differenz zum Deckungsbeitrag übernimmt weiterhin der Fanclub. Nichtmitglieder zahlen pro Fahrt 18 EUR. Daher sind bei Anmeldung alle Teilnehmer namentlich zu benennen. Kinder unter 16 Jahren zahlen immer 10 Euro.

 

 

Abfahrtszeiten:

 

  Spielbeginn: 15:30 Uhr 17:30 Uhr 18:30 Uhr 20:30 Uhr
Haltestation:          
Bergmann   10:50 Uhr 12:50 Uhr 13:50 Uhr 15:50 Uhr
Gudenhagen   11:00 Uhr 13:00 Uhr 14:00 Uhr 16:00 Uhr
Haus Gruß   11:05 Uhr 13:05 Uhr 14:05 Uhr 16:05 Uhr
Kreishaus   11:15 Uhr 13:15 Uhr 14:15 Uhr 16:15 Uhr

 

Die Rückfahrtzeiten werden weiterhin zum jedem Spiel im Bus bekannt gegeben.

 

An- und Abmeldungen:

An- und Abmeldungen zu den Fahrten sind bis spätestens 10 Tage vor dem Spieltag erforderlich, um die Abläufe der Organisation zu erleichtern und mögliche Restkarten zu vermarkten. Restkarten werden zunächst intern über den email-Vertailer angeboten. Interessenten hierzu schicken bitte eine email an . In den letzten 04 Wochen haben sich erfreulicherweise bereits mehr als 30 Schalker eingetragen.

Abbuchungen:

Abbuchungen zu Karten und Busplätzen erfolgen ab der neuen Saison eine Woche vor dem Spieltag. Infos zur Kartenzuteilung inkl. Kostenaufstellung erfolgen per email (falls vorhanden). Wir bitten daher alle Mitglieder ihre E-Mail Adresse zu hinterlegen.

Dauerkarten:

Für die Saison 2014/2015 werden mehrere Dauerkarten neu zugeteilt. Dabei ist die Zahl der verfügbaren Dauerkarten für Sitzplätze höher als die der Stehplätze. Interessenten an einer Dauerkarte melden sich bitte ab sofort per email oder abends ab 18 Uhr telefonisch bei Georg Vonnahme unter der 0170.7537944. Bei der Zuteilung werden die Vielfahrer der aktuellen Saison bevorzugt. Anzugeben ist gleichzeitig ob die Chip-Dauerkarte für "alle Spiele" - also auch mögliche internationale und DFB-Pokal-Spiele - oder nur für die 17 Spiele der Bundesliga freigeschaltet werden sollen.

Top-Spiele:

Bei der Zuteilung der Karten für die Topspiele werden ebenfalls die Vielfahrer bevorzugt.

Oben genannte Regelungen wurden in der Vorstandsversammlung vom 21.04.2009 einstimmig beschlossen.